Spielbericht zum Spiel Lucky Rangers - AC Barolo 0:3 (0:2) am 08.09.2013:

 

Auf geht’s auf d’Wiesn! So hieß am Samstag das Motto der Lucky Rangers und das ließ sich so mancher Spieler nicht zweimal sagen. Bis tief in die Morgenstunden wurde feucht-fröhlich gefeiert und man munkelt, dass bei einem Lucky sogar eine Parkbank als nächtliches Ruhelager herhalten musste.

Kein Wunder also, dass der physische Zustand der meisten Spieler am nächsten Tag im Spiel gegen den haushohen Favoriten AC Barolo mehr als zu wünschen übrig ließ. Dennoch fanden sich zwölf Spieler ein, sodass Trainerfuchs Wacki auf einen Auswechselspieler zurückgreifen konnte. Leider fehlten uns verletzungsbedingt Dennis und arbeitsbedingt Bernhard, die dem Spiel nach vorne sicherlich gut getan hätten. Auch Lucky-Legende Tom plagt sich derzeit mit einer schwerwiegenden Knöchelverletzung und steht den Luckys in nächster Zeit wohl nicht zur Verfügung.

Das Wetter verhieß optimale äußere Fußballbedingungen und die angenehmen Temperaturen lockten sage und schreibe 13 Lucky-Fans in die Innflutmuldenarena – Besucherrekord! Jüngster Lucky-Fan war dabei Alexia, die zwar dem Spiel selbst noch nicht so viel abgewinnen konnte, sich aber hervorragend in die fest etablierte Fankurve integrierte und die Luckys mit eigenen Fangesängen („blöblablablöh“) unterstützte.

Das Spiel selbst begann zunächst mit einer klaren Dominanz des AC Barolo, doch die Luckys spielten konzentriert, attackierten gekonnt und störten Barolo in ihrem Spiel nach vorne. Dennoch spielte sich Barolo immer wieder Torchancen heraus und konnte in der 32. Minute mit 0:1 in Führung gehen, nachdem das Spiel auf Abseits nicht aufgegangen war und auch unser flinker Oli nichts mehr retten konnte. Nur sechs Minuten später musste Torwart Manu erneut hinter sich greifen, nachdem Barolo erneut zum Abschluss gekommen war. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte spielten die Luckys wieder konzentrierter und auch das Stellungsspiel verbesserte sich, sodass sich auch die Luckys die eine oder andere Chance erarbeiteten. Barolo gelang es schließlich erst wieder kurz vor Abpfiff in der 89. Minute gefährlich vors Tor zu kommen. Dabei konnte der Barolo-Spieler nur auf nicht ganz regelkonforme Weise gestoppt werden. Der darauffolgende Elfmeter führte schließlich zum 0:3 Endstand.

Festzuhalten ist, dass sich die Luckys heute ganz ordentlich schlugen. Allerdings konnte Seppl als Wirbelwind nicht ganz die entscheidenden Akzente setzen und auch Rampfi – sonst ein Turbo- und Passgarant – blieb hinter seinen eigenen Erwartungen („Das wird das Spiel meines Lebens“) zurück.

Doch auch Barolo schien heute nicht ganz fit zu sein. Böse Zungen behaupten, auch sie wären gestern auf der Wiesn gewesen und hätten sich dort Mut gegen die Luckys angetrunken.

Insgesamt merkte man der Mannschaft einfach die fehlenden Trainingseinheiten an – hatte man sich doch entschieden, in der Sommerpause weitestgehend nicht zu trainieren. Da das nächste Spiel jedoch erst in zwei Wochen ansteht, bleibt Trainer-Quälix Wacki noch genügend Zeit, seine Spieler wieder auf Vordermann zu bringen.


Aktuelles

+++Trainingszeiten+++

Das Training findet montags und mittwochs von 19:30 - 21:00 Uhr auf den Plätzen hinterm Aldi in Kolbermoor (Am Rothbachl) statt. (Derzeit Pause)

 

Training derzeit in der Halle. Termine findet Ihr auf der Startseite und unter der Rubrik Trainingszeiten!

 

+++Spieler gesucht+++

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Spielern. Bei Interesse einfach beim Training vorbeischauen oder Email an luckyrangers@yahoo.de.

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

.....................................................

Wir spielen in der himmeblau Freizeitliga.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC Lucky Rangers VfsF Rosenheim e.V.